Gleichgeschlechtliche Ehe

zwei-maenner-hand-in-hand

Die Ehe für alle ist seit dem 1. Oktober 2017 nicht mehr verboten. Seit dieser Zeit können auch Schwule und Lesben die gleichgeschlechtliche Ehe vollziehen. Der neu verfasste Paragraf 1353 des BGB lautet: Die Ehe kann von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen werden. Inzwischen können Homosexuelle in 14 EU Ländern die Ehe eingehen, seit dem Jahr 2001 können homosexuelle Paare eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen. Das neue Gesetz erlaubt nun die Ehe für alle und wurde von Betroffenen freudig begrüßt. Die neue Regelung sichert diesen Paaren gleiche Rechte wie heterosexuellen Paaren zu, dazu zählt die Wahl eines gemeinsamen Namens sowie die Versorgung bei Tod und Trennung.

 

Singlebörse für Schwule – ideal zum Kennenlernen

Neue Portale für Gay Dating können auch Dir helfen, den Partner fürs Leben zu finden. Immer mehr Menschen nutzen die Partnersuche im Internet, da die meisten von uns weder Lust oder Zeit haben, offline zu flirten. Selbst im Internet ist Gay Dating kein Problem mehr, denn der offene Umgang mit Schwulen oder Lesben macht einfacher, spezielle Zielgruppen zu suchen und zu daten.

Weiterlesen


Schmuddel Filmchen für Frauen

Ein Großteil der Bevölkerung ist der Meinung, dass Pornografie nur bei Männern beliebt ist. Dieser Irrglaube hält sich auch in der Modernen Welt hartnäckig. Doch sprechen die Fakten für sich:

  • Mehr als die Hälfte der Frauen schaut sich pornografische Videos an
  • 9% von ihnen sagen, dass sie jeden Tag Pornos schauen
  • Frauen bevorzugen generell Softpornos (76%) oder Rollenspiele (47%)
  • Die meisten Frauen (96%) schauen sich Pornos mit einem Partner an und sagen, dass der Sex dadurch verbessert wird
  • Heimvideos zu drehen ist ein zunehmend beliebter Trend für Paare

Wie eine Studie durch Pornhub zeigt, sind die Geschmäcker dabei bunt gemischt. Das Hauptinteresse in Amerika, Australien und auch sehr vielen teilen Europas gilt lesbischen Filmchen. Was wenig überraschend wirkt. Überraschend: Russische Damen scheinen überwiegend auf Anal Szenen zu stehen. Im asiatischen Raum herrscht fast selbstverständlich großes Interesse an Hentai Filmchen. Deutsche Damen scheinen sich hauptsächlich Teen 18+ Filme anzusehen. Immer beliebter bei der Damenwelt werden inzwischen auch sogenannte Virtual Reality Pornos für Frauen. Mittels einer VR Brille befindet man sich hierbei mitten in einer Sexszene. Speziell für Frauen gedrehte Filme zeigen dabei die eigene Sichtweise. Dies funktioniert verblüffend gut und wirkt erschreckend echt.

Pornhub Studie

Bildquelle: Pornhub

Weiterlesen


Der Bisexuelle Health Awareness Monat

Im März fand der 5. jährliche Bisexual Health Awareness Month statt. Wir untersuchen, warum der Monat so wichtig ist und wie Sie sich einbringen können.

Der Bisexual Health Awareness Month wurde vor fünf Jahren vom Bisexual Resource Center ins Leben gerufen. Bisexuelle sehen sich in der Gesundheitsversorgung besonderen Problemen gegenüber, insbesondere in Bezug auf die psychische Gesundheit. Studien zeigen, dass weibliche Bisexuelle häufiger psychische Probleme als ihre heterosexuellen und lesbischen Kollegen melden, mit einer höheren Rate von Suizidgedanken, Drogenmissbrauch und PTSD durch sexuelle und körperliche Übergriffe.

Bisexuelle fühlen sich häufig, sowohl von heterosexuellen als auch von LGBT-Gemeinschaften, entfremdet und erfahren Vorurteile innerhalb von Beziehungen. Im Vergleich zu homosexuellen oder heterosexuellen Patienten ist es auch weniger wahrscheinlich, dass medizinisches Fachpersonal bisexuelle Patienten besser versteht und unterstützt, da bisexuelle Sichtweisen und spezielle Schulungen fehlen. Es gibt nur sehr wenige Ressourcen, die speziell auf die gesundheitlichen Bedürfnisse von Bisexuellen zugeschnitten sind, und viele LGBT-Systeme für den Schutz des Regenwaldes sind einfach nicht in der Lage, uns zu helfen. Wenn wir beispielsweise einen LGBT-spezifischen Sexualdienst besuchen, werden wir möglicherweise nicht nach Verhütung gefragt.

Weiterlesen


Queer

Queer

Im sexuellen Bereich unterscheiden sich die Menschen hinsichtlich ihrer Geschlechteridentität als auch in ihrer sexuellen Orientierung. Die meisten Menschen sehen sich als Frau oder Mann. Daneben findet man jedoch auch Menschen mit anderen Geschlechtern oder Menschen, welche sich keinem Geschlecht zuordnen lassen. Bei Menschen mit einem anderen Geschlecht handelt es sich um intersexuelle Personen. Bei ihnen lässt sich das Geschlecht nicht eindeutig an ihren äußeren Geschlechtsmerkmalen bestimmen. Intersexuelle Personen verfügen meist über die Merkmale von beiden Geschlechtern. Die sexuelle Orientierung ist meist abhängig von der eigenen Geschlechteridentität und beschreibt, welche Personen man liebt. Jedes Geschlecht kann dabei jede sexuelle Orientierung haben. So findet man heterosexuelle Menschen, homosexuelle und bisexuelle Menschen und Menschen, die Queer sind.

 

Was bedeutet Queer eigentlich?

Das Fremdwort Queer kommt aus dem englischen und bezeichnet im allgemeinen Personen aber auch Handlungen und Dinge, die von der Norm abweichend sind. Im besonderen wurde es jedoch im englischen als Schimpfwort für Schwule oder Lesben verwendet jedoch auch für alle anderen Menschen, welche von der heterosexuellen Norm abweichen. Populär wurde es vor allem durch die Aktivitäten von radialen Aktivisten in den 80er Jahren in Amerika. Die radikalen Aktivisten fühlten sich nicht nur von der Mehrheitsbevölkerung sondern ebenso auch von der Gay Community ausgegrenzt. Die Gay Community hatte in dieser Zeit ein einheitliches Bild von Lesben und Schwulen, in denen Menschen, die diesem einheitlichen Bild nicht entsprachen, keinen Platz hatten. Der Begriff „Queer“ war geboren.

zwei_frauen_halten_haendchen
In den 90er Jahren jedoch wurde es in ein positives Wort für alle Menschen umgewandelt, welche sich in Menschen verlieben, die sich nicht eindeutig als Mann oder Frau identifizieren lassen. Der Begriff queer wird jedoch auch manchmal dann verwendet, wenn sich eine Person nicht den Heterosexuellen, Lesben, Gays oder Bisexuellen zuordnen lassen.


Queerpassbayern geht online

Hallo und herzlich willkommen bei queerpassbayern. Hier bei uns dreht sich alles um die gleichgeschlechtliche Liebe 🙂

Wir sind eine kleine Gruppe aus dem Süden Bayerns und selbstverständlich großer Fan des FC Bayern München.

Vor einiger Zeit haben wir uns dazu entschlossen, diesen Blog zu gründen. Dabei handelt es sich um keine gewerbliche Webseite! Es ist lediglich eine kleine Fanseite von uns für euch. Wir haben nichts mit dem Vorbesitzer gemein und distanzieren uns ausdrücklich davon!

Was wir hier in Zukunft veröffentlichen werden, steht noch in den Sternen. Doch Ihr könnt euch trotzdem schon einmal auf spannende Themen freuen. Wir hoffen das wir hier genügend interessierte Leser finden werden die uns fleißig folgen.